DECN

„Chinas Währung – Aufstieg in die Champions League?“ in der Hauptverwaltung Hamburg am 01.09.2016 um 18.00 h

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Weltwirtschaft ist einem permanenten Wandel unterworfen, der insbesondere mit dem wirt-schaftlichen Aufholungsprozess Chinas eine zusätzliche Dynamik entfaltet hat. Die gestiegene wirtschaftliche Bedeutung von China lenkt dabei den Fokus auf die spannende Frage, wie sich das Weltwährungssystem in Zukunft verändern wird.
Vor diesem Hintergrund möchten die Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein und die Chinesisch-Deutsche Gesellschaft mit Ihnen die Frage

Chinas Währung – Aufstieg in die Champions League?

diskutieren.

Zu dem Vortrag von Henner Asche, ständiger Vertreter des Leiters des Zentralbereichs Märkte der Deutschen Bundesbank, am Donnerstag, dem 1. September 2016, um 18 Uhr in der Haupt-verwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, Willy-Brandt-Straße 73, 20459 Hamburg, laden wir Sie herzlich ein. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zu einer vertiefenden Diskussion mit dem Referenten. Die Veranstaltung wird etwa bis 19:30 Uhr dauern und mit einem kleinen Imbiss ausklingen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Bitte melden Sie sich bis zum 25. August 2016 per Email unter undefinedpressestelle.hv-hms(at)bundesbank.de an. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, werden die An-meldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Falls kein Platz mehr verfügbar ist, werden wir Sie vorab informieren. Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der Rufnummer 040/3707-2241.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Griep
Präsident der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank


Axel Neelmeier
Präsident der Chinesisch-Deutschen Gesellschaft

 

undefinedEinladung als PDF